Elephant: Elephant

ELEPHANT: Elephant

Die Gruppe Elephant wurde 1978 in Hamburg gegründet. Die Band erspielte sich bald einen guten Ruf und tourte unter anderem 1981 mit Mitch Ryder.
Das schlicht „Elephant“ betitelte Album erschien 1983. Hier reiht sich ein Ohrwurm an den anderen. Komplexe Songs, mal rockig, mal funky, mal wunderschön poppig bestimmen die Szenerie. Natürlich darf auch eine hinreißende Ballade wie hier „You kill the Cold“ am Ende des Albums nicht fehlen. Die damalige Single-Auskopplung „I don’t wanna lose You“ beinhaltet ein herrliches Akkordeon, welches das ehemalige Lake-Mitglied Detlev Petersen beisteuert. Dieser zeichnet auch für die Produktion von „Elephant“ verantwortlich. Als Gäste wirken auf diesem Album unter anderem Ian Cussick, Linda Fields und Audrey Motaung mit.
Die Tatsache, dass alle Elephant-Mitglieder Kompositionen zum Album beigesteuert haben, macht „Elephant“ so vielseitig und doch klingt die Scheibe wie aus einem Guss. Und über allem thront die wunderbare Stimme von Sänger Paul Botter.

Elephant:
 
Paul Botter: Gesang
Frank Fischer: Bass / Trompete
Alexander v. Oswald: Gitarre / Gesang
Reinhard Lehmann: Schlagzeug

Label: WEA
Katalog-Nummer: 24-0238-1

Geschrieben im Juni 2003

 A | B | C | D   E | F | G | H   I | J | K | L   M | N | O | P   Q | R | S | T   U | V | W | X   Y | Z 
Electric light Orchestra Part 2 | Seitenanfang | Index | Emilia: Big Big World >

^