Genesis: Calling all Stations

Genesis - Calling all Stations

Mit „Calling all Stations“ veröffentlichten Genesis 1997 ein gutes und zu unrecht von vielen verschmähtes Album. Der ehemalige Stiltskin-Sänger Ray Wilson ist hier mehr als nur ein Phil-Collins-Ersatz; seine warme Stimme verleiht den Songs ein ganz eigenes Flair.
Mit dem Titelstück, „Congo“, „Not about us“, „If that’s what you need“ und dem sphärischen „Alien Afternoon“ hatte die Band eine ganze Reihe potenzieller Hits am Start. Auch live konnte mich die Band im März 1998 in der Hamburger Sporthalle überzeugen.
Leider blieb es bei nur einer Genesis-Platte in dieser Besetzung. Wer gute und anspruchsvolle Rockmusik mag und Genesis nicht automatisch mit Phil Collins gleichsetzt sollte hier ein Ohr riskieren.

Genesis:
 
Ray Wilson: Gesang
Tony Banks: Keyboards
Mike Rutherford: Gitarren

Label: Virgin
Katalog-Nummer: 724-384-460-723

Geschrieben im April 2003

 A | B | C | D   E | F | G | H   I | J | K | L   M | N | O | P   Q | R | S | T   U | V | W | X   Y | Z 
< Gunter Gabriel: Gabriel singt Cash | Seitenanfang | Index | Robin Gibb: How old are You >

^