Rattles: Hot Wheels

Rattles: Hot Wheels

Anno 1988 war es endlich so weit: Herbert Hildebrandt, Achim Reichel und das Beinahe-Urmitglied Dicky Tarrach beschlossen die Rattles wieder neu zu beleben. Nachdem Herbert Hildebrandt den Namen Rattles in den frühen 70er-Jahren sozusagen 'verleast' hatte, standen nun ersmals wieder die Musiker aus alte Star-Club-Tagen auf der Bühne. Zu ihnen stieß als weiteres Mitglied Henner Hoier, der ehemalige Sänger der Rivets. In dieser Besetzung spielten die Rattles dann auch das Album „Hot Wheels“ ein. Zu hören gibt es natürlich „The Witch“ und auch „C’mon and sing“ wurde wieder einmal ausgegraben.
Daneben gibt es aber noch zehn weitere tolle Rocknummern zu vernehmen, abwechselnd von Achim Reichel, Herbert Hildebrandt oder Henner Hoier intoniet. Das nach „The Witch“ als zweite Single ausgekoppelte „Little Miss Wunderbar“ weiß ebenso zu überzeugen wie das Reichel-typische „Welcome Home“ oder das Duett von Achim Reichel und Anete Humpe „Johnny, Johnny, Take me Home“. Gerade bei diesem Stück zeigen die Rattles, wie aufgeschlossen sie für moderne Einflüsse sind.
Die Rattles nahmen in dieser Besetzung 1990 noch das Album „Painted Warrior“ auf, dann verlies Achim Reichel die Band zu Gunsten seiner Solokarriere erneut. Trotzdem haben die Rattles seitdem eine Menge guter Studioalben aufgenommen. Sie spielten in den hamburger Musicals „Pico“ und „Kiss“ und touren in veränderter Besetzung noch munter durch die Welt.

Rattles:
 
Herbert Hildebrandt: Bass / Gesang
Achim Reichel: Gesang / Gitarre
Dicky Tarrach: Schlagzeug
Henner Hoier: Keyboards / Gesang
Label: mercury
Katalog-Nummer: 836 630-1

Geschrieben im Dezember 2003

 A | B | C | D   E | F | G | H   I | J | K | L   M | N | O | P   Q | R | S | T   U | V | W | X   Y | Z 
Queen+ Paul Rodgers: Return of the Champions | Seitenanfang | Index | Achim Reichel: Grosse Freiheit >

^