SMOKIE: Light a Candle
SMOKIE: Light a Candle

Smokie: Live - The Concert
SMOKIE: Live - The Concert

Chris Norman: Handmade Chris Norman: Handmade

Smokie: Live in Beijing

SMOKIE: Live in Beijing

Smokie sind ein Phänomen in der Musikszene. Angefangen als Teenieband in den 70er Jahren mit einer großen Anzahl Singlehits definiert sich die populäre Band heute über ihren unverkennbaren Sound. Sowohl die neuen Stücke, als auch die alten Gassenhauer, die die Band nach wie vor im Programm hat, klingen unüberhörbar nach Smokie. Und dabei ist es völlig unerheblich, dass mitlerweile mit Terry Uttley nur noch ein Originalmitglied der Band treu zur Fahne steht, Smokie mit Mike Craft schon den dritten Sänger in ihren Reihen haben oder das Chris Norman zeitweise mehr 'echte' Smokie-Musiker in seiner Band hatte, als Smokie selbst.
Seit 2001 liegt nun eine Live-DVD der umtriebigen Band vor; und da es für Smokie in Europa nur noch für die mittleren Hallen oder gut besuchte Oldie-Festivals reicht, hat die Band ihr Live-Dokument in der chinesischen Hauptstadt Peking aufgenommen.
„Live in Beijing“ präsentiert Smokie in bester Verfassung vor einem dankbaren Publikum. Das Auditorium in der vollständig bestuhlten Halle frisst den Musikern vom ersten Ton an aus der Hand und bereitet der Band im Reich der Mitte einen triumfalen Empfang. Und Smokie lassen sich nicht lumpen und geben ein buntes Pottpurie ihrer großen Hits zum besten. Mit „Oh Carol“, „Lay back in the arms of Someone“, „Wild Angels“, „Don’t play your Rock’n’Roll to me“ und dem unvermeidlichen „Living next Door to Alice“ bringt die Band gleich fünf 'Chinn/Chapmann'-Songs zu Gehör. Mit „Nan le Wan“ haben Smokie dann sogar noch ein Stück extra für die chinesischen Freunde im Programm und und sorgen so für Verzückung im Pekinger Publikum. Mit dem alten CCR-Kracher „Have you ever seen the Rain“ entlässt die Band dann ein zufriedenes Publikum wieder in die Hektik der chinesischen Hauptstadt.
„Live in Beijing“ lässt keine Wünsche offen. Bild und Ton gehen absolut in Ordnung und auch das Video zu „Nan le Wan“ und Smokies Eindrücke in China sind sehenswert. Lediglich die Länge der Darbietung gibt Anlass zur Kritik: Ein bisschen mehr als gerade einmal zwölf Songs hätten es schon sein können.

Smokie:
 
Mike Craft: Leadgesang / Gitarre / Backgroundgesang
Terry Uttley: Bass/ Backgroundgesang
Martin Bullard: Keyboards
Steve Pinnell: Schlagzeug / Percussion
Mick McConnel: Gitarre / Backgroundgesang

Label: CMC
Katalog-Nummer: 4926919

Geschrieben im Dezember 2004

 A | B | C | D   E | F | G | H   I | J | K | L   M | N | O | P   Q | R | S | T   U | V | W | X   Y | Z 
Smokie: Live - The Concert | Seitenanfang | Index | Snow: 12 Inches of Snow >

^