The Donnas: Spend the Night

THE DONNAS: Spend the Night

Ein Blick aufs Albumcover könnte die Vermutung nahelegen, The Donnas könnten eine gecastete Girlgroup sein. Dass dies nicht so ist, beweist die Tatsache, dass „Spend the Night“, ihr Album von 2002, nicht das Debütalbum der Band ist, sondern The Donnas in den USA schon mehrere Platten auf Indielabels veröffentlicht haben.
Auf „Spend the Night“ spielt die Band rifforientierten Hardrock irgendwo zwischen Ac/Dc, den Ramones und Girlschool. Stücke wie „It’s on the Rocks“, „Dirty Denim“, „You wanna get me high“ oder das hitverdächtige „Who invited You“, bei dem im Background The Hellacopters zu hören sind, zeigen es ganz deutlich: Hier ist eine spielfreudige und ungemein abgeklärte Band am Werk, die mit Peinlichkeiten à la „I love Rock’n’Roll“ von Britney Spears nichts am Hut hat. „Spend the Night“ ist ein balladenfreies Rock’n’Roll-Album mit clever gesetzten Soli und tollen, eingängigen Refrains.
Diese Album bringt jede noch so müde Party in Schwung.

The Donnas:
 
Brett Anderson: Gesang
Alison Robertson: Gitarren / Backgroundgesang
Maya Ford: Bass / Backgroundgesang
Jorry Castellano: Schlagzeug / Percussion / Backgroundgesang

Label: Atlantic
Katalog-Nummer: 7567-93165-2

Geschrieben im Juni 2003

 A | B | C | D   E | F | G | H   I | J | K | L   M | N | O | P   Q | R | S | T   U | V | W | X   Y | Z 
Dokken: Erase the Slate | Seitenanfang | Index | The Doors: Other Voices >

^