The Doors: Other Voices

THE DOORS: Other Voices

Mit „Other Voices“ bewiesen Robby Krieger, John Densmore und Ray Manzarek 1971, dass sie mehr als nur die Begleitmusiker von Jim Morrison waren.
„Other Voices“ beinhaltet acht Songs und erstaunt erst einmal. Der Schwermut der frühen Doors-Alben ist gewichen. Die Band präsentiert sich freundlich und zugänglich. Songs wie „I’m horny, I’m stoned“, „Variety is the Spice of Life“ oder das als Single ausgekoppelte „Tightrope Ride“ strahlen eine von den Doors bis dahin nicht gekannte Fröhlichkeit aus. „Ships w/Sails“ und „Hang on to your Life“ klingen noch am ehesten nach den alten Doors.
Können Manzarek und Krieger gesanglich Jim Morrison auch nie das Wasser reichen, so gebührt ihnen und natürlich auch John Densmore Anerkennung für ein reifes Album, das jederzeit als Doors-Album erkennbar ist und die musikalische Weiterentwicklung der Band nach dem Tod von Jim Morrison sehr gut dokumentiert und zu Unrecht von vielen verschmäht wird.

The Doors:
 
Robby Krieger: Gitarre / Gesang
John Densmore: Schlagzeug
Ray Manzarek: Keyboards / Gesang

Label: Elektra
Katalog-Nummer: EKS-75017

Geschrieben im April 2003

 A | B | C | D   E | F | G | H   I | J | K | L   M | N | O | P   Q | R | S | T   U | V | W | X   Y | Z 
The Donnas: Spend The Night | Seitenanfang | Index | Jürgen Drews: Morgens auf dem Weg nach Hause >

^