Ufo: You are Here

UFO: You are Here

Im Jahr 2004 veröffentlichen Ufo ein neues Studioalbum, zur Abwechslung mal wieder ohne Michael Schenker. Für den vakanten Posten wurde Vinnie Moore verpflichtet und am Schlagzeug ist Jason Bonham neu mit an Bord.
Ufo haben es mit „You are Here“ wieder einmal geschafft 12 tolle neue Songs vorzulegen, wobei sich die Band erstaunlich homogen präsentiert. Stücke wie „When Daylight goes to Town“ oder „Give it up“ rocken frisch von der Leber weg und geben vor allem auch dem Neuzugang Vinnie Moore immer wieder Raum um seine ganze Klasse zu zeigen.
Auch „Sympathy“, ein eher ruhiges Lied welches sich mit seinem Hammerrefrain dann doch noch zu einem Hardrockstampfer allererster Güte entwickelt kann die Band auf der Habenseite verbuchen. „Mr. Freeze“ oder die schöne Ballade „Baby Blue“ wissen zu überzeugen.
Ufo zeigen mit „You are Here“, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gezählt werden dürfen. Grundsolider Hardrock und die charismatische Stimme von Phil Mogg haben auch 2004 noch ihre Berechtigung. Hoffentlich bleiben uns Ufo - Schenker hin, Schenker her, noch lange erhalten!

Ufo:
 
Phil Mogg: Gesang
Pete Way: Bass
Paul Raymond: Keyboards
Jason Bonham: Schlagzeug / Background-Gesang
Vinnie Moore: Gitarren

Label: Steamhammer / SPV
Katalog-Nummer: 085-69582

Geschrieben im Februar 2004

 A | B | C | D   E | F | G | H   I | J | K | L   M | N | O | P   Q | R | S | T   U | V | W | X   Y | Z 
 A | B | C | D   E | F | G | H   I | J | K | L   M | N | O | P   Q | R | S | T   U | V | W | X   Y | Z 
Ufo: Covenant | Seitenanfang | Index | Ugly Kid Joe: Americas least Wanted >

^